• Martin Luthers Geburtshaus
    Eisleben
  • Mariendom und Severikirche
    Erfurt
  • Das Kloster Unser Lieben Frauen
    an der Straße der Romanik
  • Schloss Hartenfels bei Nacht
    Torgau
  • Stadtkirche Sankt Georg
    Schmalkalden
  • Stadtkirche St. Peter und Paul mit Cranach-Altar
    Weimar
  • Altarraum der Stadtkirche mit Cranach-Altar
    Wittenberg

Die Lutherstädte - Luthers Land in Mitteldeutschland

Die „Wege“ führen Sie nach Eisenach auf die Wartburg und in das Lutherhaus, in das Augustinerkloster nach Erfurt, auf die Wilhelmsburg nach Schmalkalden, in Luthers Geburts- und Sterbehaus nach Eisleben, nach Torgau zum Schloss Hartenfels und in das Lutherhaus und das Melanchthonhaus nach Wittenberg.

An all diesen Orten erwarten Sie Ausstellungen zu verschiedenen Aspekten der Reformation, historische Feste, Führungen, Konzerte, Tagungen und vieles mehr.

Die Lutherstädte in Deutschland

Altenburg

Neben Weimar war Altenburg die zweite Thüringer Residenz der Wettiner Kurfürsten. Georg Spalatin hatte als engster Vertrauter, Sekretär und Beichtvater Friedrichs des Weisen jahrelang zwischen diesem und Luther vermittelt. 1519 traf er in kurfüstlichem Auftrag den Legaten des Papstes Karl v. Militz und verhandelte das ...

weiterlesen


Eisenach

Als Luther 1529 zum Marburger Religionsgespräch reiste, machte er in Eisenach Station. 1540 war er drei Wochen Gast des Superintendenten Justus Menius in dessen Haus am Pfarrberg. Luther und die Wartburg – kaum ein Name und ein Ort sind im volkstümlichen Verständnis so eng miteinander verknüpft, wie diese beiden. Hi...

weiterlesen


Eisleben-Mansfeld

Die Lutherstadt Eisleben ist eine der ältesten Städte zwischen Harz und Elbe. Hier wurde Martin Luther geboren, hier ist er auch gestorben. Sein Geburtshaus und das Museum „Luthers Sterbehaus“ gehören seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO und sind zwei der bedeutendsten Stätten, die mit dem Leben und Wirken Martin Lu...

weiterlesen


Erfurt

Erfurt »liegt am besten Ort. Da muß eine Stadt stehen«, urteilte einst der große Reformator Martin Luther. Erfurt lädt Sie ein zum Rendezvous in der Mitte Deutschlands! Die heutige Landeshauptstadt Thüringens wird geprägt durch einen der größten denkmalgeschützten mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Im Jahre ...

weiterlesen


Halle

Halle ist Händelstadt. Denn der berühmte Komponist Georg Friedrich Händel wurde hier 1685 geboren, getauft und erlernte das Orgelspiel, bevor es ihn in die Welt hinauszog. Die Geschichte Halles reicht noch viel weiter zurück – die Stadt ist heute mehr als 1.200 Jahre alt und zählt über 230.000 Einwohner. Glücklicherwei...

weiterlesen


Magdeburg

Große Namen bestimmen die über 1.200-jährige Geschichte der Ottostadt Magdeburg. Kaiser Otto der Große ernannte Magdeburg zu seiner Lieblingsresidenz und Otto von Guericke - der Erfinder der Luftpumpe – bestimmte einst als Bürgermeister über die Geschicke der Stadt. Aber die Bezeichnung "Ottostadt", mit der sich Magdeb...

weiterlesen


Schmalkalden

Die ehemals hessische Stadt Schmalkalden war ein Brennpunkt in der deutschen und europäischen Geschichte des 16. Jahrhunderts. Ihr Landesherr, Philipp von Hessen, war einer der ersten Protestantischen Fürsten und Widersacher Karls V.. Er betrachtete die Reformation der Kirche und des Glaubens durch Martin Luther nicht ...

weiterlesen


Torgau

Für Dr. Martin Luther stand fest: „Torgaus Bauten übertreffen an Schönheit alle aus der Antike, selbst der Tempel des Königs Salomo war nur aus Holz.“ Rund 500 Baudenkmale im Stil der Renaissance und der Spätgotik bilden ein städtebauliches Ensemble von internationalem Rang. Schloss Hartenfels, das besterhaltene Sch...

weiterlesen


Weimar

Weimar ist Anziehungspunkt in der Mitte Deutschlands: Besucher aus aller Welt kommen in die Stadt an der Ilm und lassen sich verzaubern von einer sympathischen, weltoffenen Atmosphäre, schlendern durch die Gassen einer liebevoll sanierten Altstadt, flanieren in den Parks mit ihren prächtigen Schlössern, entdecken die ...

weiterlesen


Wittenberg

Die Stadt des Dr. Martin Luther birgt mit ihrem reformationsgeschichtlichen Ensemble von Schloss- und Stadtkirche, von Luther- und Melanchthonhaus seit 1996 Weltkulturerbe der UNESCO. 2017 jährt sich Luthers Thesenanschlag zum 500. Mal, das Reformationsjubiläum wird weltweit gefeiert. Die Vorbereitungen dafür haben ...

weiterlesen