• Altarraum der Stadtkirche mit Cranach-Altar
    Wittenberg
  • Rathaus bei Nacht
    Schmalkalden
  • Stadtkirche Sankt Georg
    Schmalkalden
  • Kreuzgang im Augustinerkloster
    Erfurt
  • Martin Luthers Geburtshaus
    Eisleben
  • Mariendom und Severikirche
    Erfurt
  • Stadtansicht von der Elbe
    Magdeburg
  • Schloss Hartenfels bei Nacht
    Torgau
  • Rathaus bei Nacht
    Schmalkalden
  • Stadtkirche Sankt Georg
    Schmalkalden
  • Schloss Hartenfels
    Torgau
  • Die Wartburg
    Eisenach
  • Altstadt mit der Stadtkirche St. Peter und Paul
    Weimar
  • Lutherstube
    Lutherhaus Wittenberg
  • Altarraum der Stadtkirche mit Cranach-Altar
    Wittenberg

Veranstaltungen

18.05.2014 | 11:00
Sonderausstellung „Georg Spalatin – Steuermann der Reformation“
Residenzschloss Altenburg,


07.08.2014 |
Altenburger Musikfestival
Residenzschloss Altenburg,


07.08.2014 | 16:30
Kommen, fragen und diskutieren. „Sie fragen, Pfarrer antworten."
Bartholomäikirche, Altenburg


16.08.2014 |
Hallesche Nacht der Kirchen
Halle, Halle


21.08.2014 | 16:30
Una cittá murata non troppo bella. Altenburg aus der Sicht eines Italieners.
Bartholomäikirche, Altenburg


„Wege zu Luther“ ...

laden Sie ein, sich auf Entdeckungsreisen zu begeben in Luthers Land in Mitteldeutschland. Folgen Sie Luthers Spuren und lernen Sie seine Lebensorte, seine Zeit und eine herausragende Kulturlandschaft kennen. Altenburg, Eisenach, Erfurt, Halle, Magdeburg, Schmalkalden, Torgau, die beiden Lutherstädte Eisleben und Wittenberg sowie Weimar beherbergen die bedeutendsten Lutherstätten, in denen Leben und Wirken des Reformators in der unmittelbaren Begegnung mit den originalen Schauplätzen erfahrbar werden.

Die „Wege“ führen Sie nach Eisenach auf die Wartburg und in das Lutherhaus, in das Augustinerkloster nach Erfurt, auf die Wilhelmsburg nach Schmalkalden, in Luthers Geburts- und Sterbehaus nach Eisleben, nach Torgau zum Schloss Hartenfels und in das Lutherhaus und das Melanchthonhaus nach Wittenberg. An all diesen Orten erwarten Sie Ausstellungen zu verschiedenen Aspekten der Reformation, historische Feste, Führungen, Konzerte, Tagungen und vieles mehr.

„Wege zu Luther“: Sie weisen Ihnen nicht nur den Weg, um Luthers Spuren nachzugehen, sie sind auch eine Einladung, vor Ort eigene Wege zu gehen und ganz persönliche Zugänge zu Luther zu finden.

Auf unserem Portal können Sie über die authentischen Orte, die Möglichkeiten und alle Angebote aktuell informieren. Gerne stellen wir Ihnen auch individuelle Reiseangebote zusammen. Wir freuen uns, Sie in den Lutherstädten und Lutherstätten persönlich begrüßen zu dürfen.

zur Übersicht der Lutherstädte ...

Veranstaltungstipp

Katharina-Tag Torgau

04. - 06. Juli 2014 | 14:00 - 15:00
mit Renaissance-Fest in der Altstadt

Weimar - unsere Lutherstadt des Monats

Weimar ist Anziehungspunkt in der Mitte Deutschlands:  Besucher aus aller Welt kommen in die Stadt an der Ilm und lassen sich verzaubern von einer sympathischen, weltoffenen Atmosphäre, schlendern durch die Gassen einer liebevoll sanierten Altstadt, flanieren in den Parks mit ihren prächtigen Schlössern, entdecken die Dichterhäuser von Goethe und Schiller sowie die Moderne mit den Bauhaus-Stätten. Die Vielfalt des Sehenswerten und des Kulturangebotes in Weimar kommt dem einer Metropole gleich.


Martin Luther in Weimar - eine noch unentdeckte Beziehung

Die Verbindungen Martin Luthers zu Weimar sind enger als allgemein bekannt. Luthers Landesherren, die Weimar 1513 als Nebenresidenz und 1531 als eine ihrer Hauptresidenzen wählten, waren Grund für seine häufigen Besuche in der Stadt zwischen 1518 und 1540. Im Gefolge von Kurfürst Johann und später Johann Friedrich beriet Luther hier über die Durchsetzung der Reformation und nahm Instruktionen entgegen. Als Quartier diente ihm u.a. das Franziskanerkloster am Palais, woran heute eine Gedenktafel erinnert.

Während seiner Besuche predigte Luther wiederholt in der Schlosskirche und in der Stadtkirche St. Peter und Paul. In letzterer, heute Herderkirche genannt, befindet sich der von Lucas Cranach d.Ä. bemalte Dreiflügelaltar (1552/53), ein Hauptwerk für die bildliche Darstellung der lutherischen Lehre, auf dem der Reformator selbst abgebildet ist und mit symbolischer Geste auf die Bibel weist.

mehr lesen über Martin Luther und Weimar ...